RESPONSE-art

RELIEF TRIFFT LINIE - FARBE TRIFFT FORM

Künstlerforum Bonn Ausstellung: 7. - 28. August 2022 - RESPONSE-art PLUS - Dialogisches Kunstprojekt im künstlerischen Dialog mit 66 Künstlern und Künstlerinnen

Das Dialog-Projekt, das mich seit zwei Jahren begleitet, war zur kreativen Überbrückung der, für alle frustrierenden Pandemie-Zeit gedacht, und ist 2020 durch das NRW-Stipendium "Auf geht's" aus der „Wiege“ gehoben worden. Es hat sich tatsächlich zeitgemäß „viral“ verhalten und ist zum Großprojekt mutiert. Dabei sind 100 Papier-Arbeiten entstanden (einige Adaptionen aus anderen Materialien), von insgesamt 66 Künstlern und Künstlerinnen verschiedener Nationalitäten. Die Aufgabe war, auf die von mir vorgegebene Relief-Thematik aus kreisrunden Deckel-Formen künstlerisch in der jeweils eigenen Technik zu antworten bzw. weiter zu arbeiten. Für mich selbst und viele beteiligte Künstler:innen war es ein Licht am Ende des Corona Tunnels, denn bekanntlich sind durch die „Deckel-Wirtschaft“ viele Ausstellungen und Einnahmequellen weggebrochen. Interessant ist, wie die Künstler:innen mit den Vorgaben umgegangen sind. Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt und hohen Qualität der Arbeiten. Es war tatsächlich nicht so einfach in der kurzen Zeit einen adäquaten Ausstellungsraum für 100 Arbeiten zu finden. Durch den Lockdown kam es zu einem „Ausstellungsstau“, da terminlich alles immer weiter nach hinten verschoben wurde. Aber nun ist es endlich so weit! Am 7. August wird im Künstlerforum, Bonn die erste große Präsentation des gesamten Projektes eröffnet, und damit kann auch endlich der Benefizverkauf für die Unterstützung der Obdachlosenhilfe Fifty-Fifty starten.